weiterlesen
Deutsche Meisterschaft im Fallschirmspringen 2019
CF © Maurice Kostros

CF — Sequenz & Rotation

Formationen CFam geöffneten Fallschirm

 

Der freie Fall spielt beim Kappenformationsspringen keine Rolle. Die Springer öffnen ihre Fallschirme unmittelbar nach Verlassen des Flugzeuges, damit sie sofort mit der Arbeit am geöffneten Schirm beginnen können. Die Fallschirme verfügen über die erforderlichen Flugeigenschaften, mit denen ein präzises und sicheres Manövrieren im Verhältnis zu anderen Fallschirmen möglich ist.

Die Verbindung zwischen den Springern erfolgt nach der Annäherung durch Griffe mit Händen und Füßen an den Leinen oder am Stoff der Fallschirmkappe.

Man unterscheidet Sequenz-Sprünge, die aus einer wiederholbaren, aus dem Formations-Pool gelosten Sequenz bestehen und Rotationssprünge, bei denen ausgehend von einer Stapel-Formation ("Stack") der oberste Springer sich aus der Formation löst und so schnell wie möglich am unteren Ende der Formation wieder andockt.

Die 2er Einsteiger Disziplin ist faktisch eine 2er Rotation — da es offiziell aber keine 2er Rotation gibt, wurde sie als 2er Sequenz (Einsteiger) definiert. 

Regeln & Divepools CF

FSC Remscheid e.V.
eg media
DFV
Freifall XPress
FSZ Kassel e.V.
f3publishing
alle Unterstützer
 

DFV

Deutsche Meisterschaft 2019 im Fallschirmspringen — ausgerichtet durch die Aero Fallschirmsport GmbH und den FSZ Kassel e.V. im Auftrag des Deutschen Fallschirmsportverbandes

eMail · Kontakt · Impressum · Datenschutz

facebooktwitter
facebook

Medienpartner & Sponsoren

eg media
FSC Remscheid e.V.
Freifall XPress
DFV
FSZ Kassel e.V.
f3publishing
alle Unterstützer

Schnellkontakt

Datenschutzerklärung ist mir bekannt, willige in Datenspeicherung ein.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden